Glückwunsch Johannes!

Bei seinem Nationalmannschaftsdebüt bei der Junioren-EM in München erreichte Johannes Langhans mit seinem 2x-Partner Konstantin Kluge (FL) einen – unglücklichen – 4. Platz. Trainiert wurde das Boot vom, RRC-Trainer Christian Wärmer. In einem überaus respektablem Teilnehmerfeld eine tolle Leistung! Ein wenig unglücklich ist die Platzierung deshalb, weil das Boot lange Zeit beste Medaillenchancen hatte und erst zum Ende hin von den begehrten Medaillienplätzen verdrängt wurde.

Trotzdem: von uns die herzlichsten Glückwünsche!

Wer die Rennen verpasst haben sollte kann sie sich hier noch einmal ansehen.

Vorlauf

Halbfinale

Finale